Kosten

Doctis arbeitet auf Erfolgsbasis. Für unsere erfolgreiche Tätigkeit berechnen wir für den Erwerb der Bezeichnung

Doktor h.c.

20.000 EUR

Honorarprofessor

25.000 EUR

Professor

27.500 EUR

jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Der Betrag an Doctis wird fällig mit Erhalt der förmlichen Urkunde über die Verleihung der akademischen Bezeichnung. Selbstverständlich werden (auch zukünftig) keine Zahlungen an die verleihende Universität fällig.

Auslagen, z.B. für Reisekosten, Übersetzungen oder Beglaubigungen, berechnen wir in ihrem tatsächlichen Umfang.

Unter dem Aktenzeichen 4 K 48/18 entschied das Finanzgericht Schleswig-Holstein, dass Aufwendungen für eienn Professorentitel als Betriebsausgaben absetzbar sind. Der Titel habe unter niedergelassenen Ärzten eine “hohe erwerbswirtschaftliche Bedeutung”, so das Gericht. Sprechen Sie am besten hierzu einmal Ihren Steuerberater an.